Das Team

Das Team der Kita an der Thomaskirche besteht aus über 20 pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Diese werden durch zwei Hauswirtschaftskräfte, einen Hausmeister, eine Verwaltungskraft, zwei Leitungskräfte, zwei ehrenamtliche MitarbeiterInnen sowie diverse Frühförderinnen und einer Lehrkraft des Förderzentrums komplettiert.

Ansprechpartner für Ihre Anliegen sind die Leiterin Sonja Horst sowie ihre Stellvertretung Corinna Schweitzer.

Die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben diverse Zusatzqualifikationen, wie z.B.:
Sensomotorische Integrationstherapie (SI), Systemisch-konstruktivistische Spielpädagogik, Sprachförderung nach IQSH, Fachkraft für Naturwissenschaften, Partizipation, Musik, TRG, Rhythmische Psychomotorik, Kindergarten plus zur Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenzen und Verkehrserziehung, Gesprächsführung in Elternkontakten, Kunst, Interkulturalität oder Bewegung.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil, um sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen und um neue Impulse in unserer Arbeit zu setzen. Die jeweiligen Fortbildungen wählen wir nach den speziellen Arbeitsschwerpunkten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus. Eine Fortbildung, die alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  im Laufe ihrer Beschäftigung in unserer Kita besuchen sollen, ist die „Theologisch-Religionspädagogische Grundqualifizierung“ des Diakonischen Werkes.

Unsere Kita ist auch eine Ausbildungsstätte. Wir nehmen regelmäßig (Schul-)Praktikantinnen und Praktikanten in unserem Haus auf, die sich für den Beruf der Erzieherin interessieren oder sich schon für eine entsprechende Ausbildung entschieden haben. Wir ermöglichen Studierenden, ihr Praxissemester in unserer Kita abzuleisten und beteiligen uns am Girls´ und Boys´ Day.

Unsere Rolle als pädagogische Fachkräfte

Wir als pädagogische Fachkräfte orientieren uns an den Bedürfnissen der Kinder und holen sie dort ab, wo sie in ihrer Entwicklung stehen. Wir bieten uns als Bildungs- und EntwicklungsbegleiterIn an. Die hohe Bedeutung des Spielens ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Spielen ist ein Grundbedürfnis der Kinder. Innerhalb des Spielens können sie sich freiwillig und lustvoll auf Bildungsprozesse einlassen. Sie konstruieren sich unterschiedliche Perspektiven der Welt. Diese werden dann vertieft, wiederholt oder immer wieder verändert. Die Kinder spielen in ihrem eigenen Rhythmus und mit allen Sinnen.

Kinder spielen nicht, um zu lernen. Aber sie lernen und bilden sich, wenn sie spielen.(Erfolgreich starten - Leitlinien zum Bildungsauftrag in Kindertageseinrichtungen, Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Seite 50)

Wir arbeiten familienergänzend und geben den Kindern durch Sicherheit und Orientierung die Möglichkeit, sich individuell ihren eigenen Entwicklungsweg zu gestalten.

Wir unterstützen durch:

  • Feste Bezugs- und Vertrauenspersonen
  • Rituale und Strukturen
  • Wertschätzung
  • Partnerschaftlichen Umgang miteinander
  • Klare Grenzen
  • Intensiven Dialog, um eine demokratische Gemeinschaft zu gestalten

Professionelle Begleitung bedeutet für uns:

  • Aktiv zuhören
  • AnsprechpartnerIn sein
  • Beobachten und dokumentieren
  • Impulse geben und Unterstützung anbieten
  • Vorbild sein, ohne zu belehren
  • Hilfe zur Selbsthilfe anbieten
  • Anregendes Lebensumfeld schaffen
  • Herausfordern, ohne zu überfordern
  • Projekte gestalten
  • Bedürfnisse und Gefühle wahrnehmen und befriedigen
Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Kita an der Thomaskirche
Leitung Sonja Horst
Glashütter Kirchenweg 22
22851 Norderstedt
Tel. 040 / 5245452
Fax 040 / 5245453
thomaskirche@kitawerk-hhsh.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 06:30 - 17:30 Uhr

Fr: 06:30 - 16:00 Uhr